Montag, 3. Januar 2011

Nostalgia - Part 111 The Undertones @ Prime Club Köln 20.5.2003

Die Undertones ohne Feargal Sharkey? Das ist wie Düsseldorf ohne Altstadt. Das Konzert habe ich nur durch Zufall entdeckt. Auf den Plakaten zur Tour war Köln gar nicht vermerkt. Wahrscheinlich war das auch der Grund, dass kaum Leute in den Prime Club kamen. Eine Vorband erinnere ich gar nicht mehr.
Erik und ich standen nun da und waren gespannt. Was würde das werden. Bis auf Feargal Sharkey waren alle Originalmitglieder dabei.Und was war?
Der neue Sänger sah alles andere als Feargal Sharkey aus. Ok. Ist vielleicht auch nicht von Nachteil. Und das Überraschende: wenn ich die Augen geschlossen hattee, dann hörte der sich wie Feargal Sharkey an. Kurzum: schnell waren alle Sorgen verflogen (Sorgen deshalb, weil die Undertones zu wertvoll waren, als dass so ein Konzertereignis so viele Erinnerungen zerstören sollten). Sie spielten sich querbeet durch die alten Alben und auch einiges vom damals neuen Album mit dem neunen Sänger. Ich stand glücklich vor der Bühne und sah wohl so zufrieden aus, dass mir zum Schluss Billy Doherty seine Schlagstöcke in die Hand drückte. Geil!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen