Montag, 3. Januar 2011

Nostalgia - Part 126 TV Smith & Garden Gang @ Stone Ratinger Hof Düsseldorf 27.11.2004

Letztlich war es ähnlich wie in Essen. Das gleiche Setting. Garden Gang am Anfang und dann TV er solo und dann mit Garden Gang. Und es war doch anders und durch einen Umstand ganz besonders.
Im Stone kann man zwar auch raus, aber es war kalt - so stand ich - als die Garden Gang spielte -ziemlich weit hinten am Tresen. Auf einmal kommt da jemand auf mich zu und fragt mich, ob ich nicht schon öfters bei TV Smith gewesen sei. Ich bejahte das und wir kamen ins Gespräch. Dieser jemand war Klaus, der die Homepage von TV Smith macht (und dem TV Smith extrem viel zu verdanken hat - so hat Klaus die Gabe, Menschen miteinander zu verknüpfen und "einfach nur so" verdammt viel für andere und in diesem Fall für TV Smith zu machen...und vielleicht ist das Wichtigste, dass er TV selbst die Erfahrung ermöglicht hat, dass in diesem Musik Business Menschen sind, die ohne fiese Hintergedanken jemanden unterstützen wollen). Es entwickelte sich aus diesem Tresen-Gespräch ein wunderbarer Kontakt. Klaus führte mich quasi in die Welt der TUTS (TV Smith United Tour Supporters) ein (hieraus entwickelten sich noch viele weitere wunderbare Kontakte) und seither haben wir uns immer wieder getroffen...und werden hoffentlich noch viele weitere Sachen gemeinsam unternehmen. Manchmal entstehen Freundschaften durch witzige Umstände.

1 More Than This
2 Expensive Being Poor
3 Not In My Name
4 The Ghost Of Westminster
5 Useless
6 Lion And The Lamb
7 Bring The Bull Down
8 Lord's Prayer
9 Good Times Are Back
10 Generation Y
11 Runaway Train Driver
12 Only One Flavour (with Garden Gang)
13 Immortal Rich (with Garden Gang)
14 Sugar Crash (with Garden Gang)
15 What If? (with Garden Gang)
16 The Future Used To Be Better (with Garden Gang)
17 Gary Gilmore's Eyes (with Garden Gang)
18 Bored Teenagers (with Garden Gang)
19 Xmas Bloody Xmas (with Garden Gang)
20 Ready For The Axe To Drop (with Garden Gang)
21 One Chord Wonders (with Garden Gang)
22 No Time To Be 21 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen