Montag, 3. Januar 2011

Nostalgia - Part 129 Feeder & Swan Lee @ Prime Club Köln 1.3.2005

Feeder gehören zum allerfeinsten. Ich hatte die Band schon zweimal - jeweils als Support - gesehen. Dummerweise habe ich auch zwei Auftritte - jeweils auch im Primeclub - verpasst.
Das damals letzte Album "Pushing the Senses" war grandios und ich ergatterte einen ziemlich guten Platz vor der Bühne. Der Primeclub ist relativ klein. Eine Art Schlauch. Ca. 10 Meter vor der Bühne gibt ein paar Treppenstufen, von denen man aus wunderbar das Geschehen auf der Bühne betrachten kann.
Als Vorband spielte eine Band namens Swan Lee. Die waren ok - mehr aber auch nicht.

Als Feeder auf die Bühne kamen, fiel sofort auf, wie klein doch der Sänger ist. Klein aber nicht nur sympathisch, sondern ein genialer Musiker.

1. Intro
2. Feeling a Moment
3. Comfort in Sound
4. Pushing the Senses
5. Tender
6. Tumble and Fall
7. Frequency
8. Morning Life
9. Bitter Glass
10. Pilgrim Soul
11. Come back around
12. Insomnia
13. Turn
14. Just the Way I'm feeling
15. Buck Rogers
16. Pain on Pain
17. Dove grey Sands
18. High
19. Just a Day

Was an der Setlist zu erkennen ist: die Band spielte das komplette neue Album. Und das war ziemlich gut. Zudem einige der alten Knaller. Tolle Band.

1 Kommentar:

  1. Hallo Konzertbuchschreiber,

    zuerst einmal - Ich bin beeindruckt. Das sind mal echt viele Konzerte.
    Ich dachte auch mal, ich wäre relativ oft live unterwegs, aber wenn man sich im Netz umguckt sind da ja schon noch einige, die das echt exzessiv unterwegs sind. Finde ich prima!
    Ich habe jetzt auch angefangen mir eine Liste meiner Konzerte zu erstellen, bin aber auch wie Du auf die bekannten Probleme gestoßen.
    Dank Deiner Seite konnte ich aber z.B. den Support für das Konzert von Feeder rekonstruieren. Vielen Dank dafür!
    Ich denke hier werde ich sicher noch das eine oder andere Mal fündig, unsere Geschmäcker überschneiden sich hier und da.
    Ich wünsche auf alle Fälle viel Spaß auf allen weiteren Konzerten, vielleicht läuft man sich ja unbekannter Weise über den Weg ;-)
    Viele Grüße
    ROCK ON!
    KAIANO

    AntwortenLöschen