Donnerstag, 13. Januar 2011

Nostalgia - Part 164 The Damned & The Other @ ZAKK Düsseldorf 25.8.2007

NRZ Düsseldorf
Ich war eine ganze Zeit nicht auf Konzerten gewesen. Dienstlich hatte ich eine - gelinde gesagt - so dichte Zeit hinter mir, dass ich überhaupt froh war, dass einigermaßen heil überstanden zu haben. So war es mehr als angenehm, dass es im ZAKK ein Konzert gab: The Damned - eine meiner Lieblingsgruppen.
Sicherlich nach dem Abgang vom Captain 1983 haben sie noch eine ganz gute Zeit gehabt. Wirklich gut wurden sie aber erst wieder, als der Captain 1996 wieder einstieg. In gewisser Weise sind die Damned heute ein Kompromiss zwischen den alten Damned, Dave Vanians Hang zum Theatralischen und Captains Poppunk. Wie dem auch sei: nach einer eher öden Vorband kamen die alten Recken auf die Bühne und legten ein wunderbares Konzert hin. Dabei ist zu sagen, dass die Band auch wahrlich schlecht sein kann. Es ist wie mit einer Pralinenschachtel: man weiß nie, was man bekommt. Aber im ZAKK waren sie unterhaltsam - auch wenn es dann in der Presse genau andersherum notiert wurde. Das Schöne war zudem, dass da einige alte Bekannte rumliefen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen