Mittwoch, 24. August 2011

Blackpool - Rebellion Festival (4.-7.8.2011): Arturo Lurker

Johnny "Arturo" Cash
Schon vor drei Jahren war das eine große Überraschung: Arturo, der bei den Lurkers und bei 999 eher grobschlächtig daherkommt, erweist sich nicht nur als Country-Fan, sondern auch als jemand mit einer ungewohnt guten Stimme. War er 2008 solo, trat er nun mit einer Band auf. Es waren Mitglieder von Mad Sin, mit denen er jetzt eine CD eingespielt hat. Effektiv hatte der Auftritt vor drei Jahren einen größeren Charme. Das mag an den verschiedenen Coverversionen gehangen haben (u.a. Ramones auf Country!) - vielleicht auch daran, dass das mit Band irgendwie dann doch zu hoch gegriffen ist. Und: ich mag diese Rockabilly-Bands gar nicht. Die eigenen Nummern sind ok, aber auch nicht weltbewegend. Und trotzdem: irgendwie hat das Spaß gemacht, diesem Kerl zuzuhören.
Arturo Lurker hatte zudem die ganze Zeit einen Merchstand - immerhin spielt er noch mit 999 und den Lurkers, die ich aufgrund von Überschneidungen leider nicht sehen konnte. DEr Merchstand hatte aber auch etwas Trauriges: neben den Lurkers T-Shirts und CDs bot er alte Stiefel und Lederjacken an. Wirklich gut scheint es ihm nicht zu gehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen