Dienstag, 30. August 2011

Blackpool - Rebellion Festival (4.-7.8.2011): Andy T.

Zorniger älterer Herr
Ich schlenderte nach Goldblade zu den Merch-Ständen und wußte erst nicht genau, was ich machen sollte. Ein wenig Ausruhen war angesagt. Ich ging also in den Pavilion und setzte mich auf einer der Stühle. Ich saß relativ weit hinten und sah, dass auf der Bühne aufgebaut wurde. Der Blick ins Programm eröffnete mir, dass wohl jetzt Andy T. auftreten würde. Irgendwie steckte ich ihn intuitiv in die Crass-Ecke. Nun denn - sagt ich mir: hier in Ruhe sitzen...was kann da schon Schlimmes passieren!
Und was soll ich sagen: das war gut. Gedichte und Songs wechselten sich ab. Es war ein wenig Crass-mäßig - politisch...zornig, aber das war gut. Ich kannte von dem Herrn vorher gar nichts. Aber ich habe das wirklich genossen. Schöne Überraschung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen