Donnerstag, 25. August 2011

Blackpool - Rebellion Festival (4.-7.8.2011): Ende des zweiten Tages

Nach dem Auftritt von Toyah war ich geschafft: das Limit war erreicht. Es nach Mitternacht. Meine Beine taten weh, ich hatte auch leichte Kopfschmerzen. Vor allem war ich hundemüde. Zwei Tage "standen" noch bevor. So schlich ich Richtung Ausgang...und kam am Eingang zum Olympia vorbei. Da spielten gerade noch die Damned. Es war total voll. Ich sah die Band von Weitem. Doch der kurzlebige Impuls, mir noch den Rest vom Set anzugucken, verpuffte sofort wieder. Ich wollte nur noch zurück ins Hotel. Da angekommen schlief ich auch mehr oder weniger sofort ein. Ein wahrlich voller Tag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen