Montag, 13. Februar 2012

Nostalgia - Part 218 Arctic Monkeys & Mystery Jets @ Düsseldorf, Philipshalle 10.2.2010

Arktische Affen
Ich muss gestehen, dass ich ganz am Anfang kein großer Fan dieser Band gewesen bin. Es war mir zuviel Hype und zudem hatte die erste CD nur nebenbei mal gehört und es hatte mich wenig beeindruckt. Dann war es aber so, dass ich durch die "Entwicklungshilfe" durch Erik mehr und mehr Gefallen an der Band fand Speziell das dritte Album hat mich überzeugt. Und sowieso: spätestens durch das Projekt des Sängers mit Miles Kane - Last Shadow Puppets - haben die bei mir einen Stein im Brett.
Die Vorband - Mystery Jets - erinnere ich nur noch rudimentär. Es war eine Band, die nicht schlecht aber auch nicht gut war.
Die Arctic Monkeys selbst haben eine überzeugende Show gespielt. Von den größeren Hallen ist die Philipshalle immer noch eine der besseren. Und die Artic Monkeys sind dann auch schon so groß, dass sie es schaffen, eine solche Halle zu bespielen. Und das ist nicht immer der Fall.
Da es - so meine Erinnerung - nicht ausverkauft war, gab es genug Platz. Waren wir - Erik und ich - vorher in einer Pizzeria gewesen, konnten wir das Konzert in jeder Hinsicht genießen. Was gibt es schöneres als satt, mit einem Bier in der Hand eine gute Band zu sehen. Nur der Altersschnitt war mal wieder daneben: mit Abstand (!) waren wir die Ältesten. Und ich befürchte, dass das in Zukunft immer schlimmer wird.
Sollte die Band das nächste Mal wieder in die Nähe kommen und sollten die Preise für die Tickets erschwinglich sein, werde ich mir die Band noch mal angucken.

Dance Little Liar
Brianstorm
This House Is a Circus
Still Take You Home
Potion Approaching
Red Right Hand
(Nick Cave & The Bad Seeds cover) My Propeller
Crying Lightning
Catapult
The View from the Afternoon
I Bet You Look Good On The Dancefloor
Cornerstone
If You Were There, Beware
Pretty Visitors
Do Me A Favour
When the Sun Goes Down
Secret Door

Fluorescent Adolescent
505

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen