Sonntag, 28. Dezember 2014

Die Besten Konzerte 2014

Das ist (mal wieder) sehr schwer. Es gab einfach zu viele sehr gute Bands, die ich jetzt im zu Ende gehenden Jahr gesehen habe. Und trotzdem gab es einige Bands, die einfach "outstanding" waren - und ich nenne sieben:

1. Cyanide Pills
Diese Band aus Leeds nenne ich als erste, da die Cyanide Pills einfach "der Hammer" für mich in diesem Jahr gewesen sind. Ich hatte das Glück, die Cyanide Pills viermal zu sehen und jeder Auftritt war ein Highlight.


2. Thalia Zedek Band
Thalia Zedek gehört zu meinen absoluten Favoriten. Und auch da hatte ich das verdammte Glück, Thalia Zedek viermal zu sehen - dreimal mit Band und einmal Solo. Es gibt kaum etwas Besseres.


3. Ruts DC
Nachdem ich die Band Anfang des Jahres nicht in Solingen sehen konnte und in Blackpool verpasste, traten sie in Düsseldorf auf. Und es war fantastisch! Die haben sich einfach neu erfunden. Beeindruckend.


4. The Outcasts
Auch diese Band konnte ich mehrfach sehen: Bonn, Blackpool und Düsseldorf. Und alle drei Auftritte waren fantastisch. Eine Band, die es allen zeigen kann, was eine Harke ist.



5. UK Decay
Nachdem ich UK Decay das letzte Mal 1982 im Marquee gesehen hatte, war ich mehr als gespannt - und es war grandios. Immerhin hatte ich in Blackpool für diese Band eine wohl mehr als überragenden Solo-Auftritt von TV Smith sausen lassen.



6. The Defects
Diese Belfaster Band war in Blackpool ein Kracher. Ich hoffe, dass sie nächstes Jahr noch einmal nach Deutschland kommen...und nicht nur in den Norden und Osten.



7. TV Smith & The Bored Teenagers
Sowohl Blackpool, Düsseldorf als auch Köln waren überwältigende Auftritte.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen