Montag, 10. August 2015

Blackpool Stories Vol. 10

Doch noch was: Frühstück im Hotel. Morgens kommen mehr oder weniger alle gegen 8.30. Stimmung ist immer ausgelassen - auch wenn von Tag zu Tag an den Gesichtern anzumerken ist, dass der fehlende Schlaf und der übermäßige Alkoholkonsum seinen Tribut fordert. Heute dann Abschied. Running Gag: Alans Auto. Vor sieben Jahren wollte er mich ja wieder nach Manchester mitnehmen. Ich musste um 11.00 oder 11.30 dort sein…was an sich kein Problem gewesen wäre. Nur: sein Auto sprang nicht an. Für mich gab es zu dem Zeitpunkt keine Alternative. Mit dem Zug würde ich es nicht mehr schaffen - ein Taxi hätte ein Vermögen gekostet. Mit gemeinsamer Anstrengung gelang es dann doch, den Wagen zum Laufen zu bringen. Alles andere als einfach: je mehr Elektronik in den Dingern steckt, desto schwieriger ist es, da etwas "manuell" zu reißen. Wie dem auch sei: heute dann die "unschuldig" gestellte Frage vom Hotelbesitzer Nick "Na, Alan, müssen wir heute wieder schieben…?" Ich liebe dieses Hotel!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen