Montag, 21. September 2015

Hugh Cornwell @ Cologne, MTC 20.9.2015

Alter großer Mann
Sonntag Abend in Köln. Es sind nur wenige Menschen vor dem MTC. Nebenan - in einer Sportsbar - hatte ich noch einen fulminanten Sieg des BVB mit verfolgen können. Insofern war das ein wunderbarer Übergang, dann noch ein Konzert zu sehen. Hugh Cornwell hatte ich zuletzt 2011 zweimal gesehen. "The Voice of the Stranglers" ist immer sehens- und vor allem hörenswert. Der Blick auf das Tourposter ließ aber erahnen, dass nicht mit viel Publikum gerechnet worden ist: allesamt waren es kleine Läden, in denen Hugh Cornwell auf dieser Tour spielt. So waren es am Ende knapp über 40 Personen, die ins MTC hinuntergekommen waren.
Keine Supportband spielte auf. Das war gut. So kam Hugh Cornwell mit seiner Band kurz nach 21.00 auf die Bühne und lieferte eine 100minütiges Konzert ab, das in zwei Teile geteilt war: zuerst ein Solo-Set und dann ein Set mit Stranglers Songs. Mit in der Band war die Bassistin, die auch schon 2011 dabei war. Und die spielt einen ähnlich dreckigen Bass wie JJ Burnel. Das war klasse. Insgesamt war Hugh Cornwell relativ gut aufgelegt. An sich ist er ein wenig griesgrämig und ich kenne einige, die mit ihm nicht besonders freundliche Begegnungen nach Konzerten hatten. Wobei ich anmerken muss, dass der ehemalige Sänger der Stranglers auch alt geworden ist. Musikalisch ist er immer noch top. Aber rein vom Äußerlichen merkt man, dass er einfach ein älterer Herr ist, der eben schon 66 Jahre alt ist. So ist eben das Leben.
Der Solo-Set hat mir ausgesprochen gut gefallen - er hätte auch länger seine Solo-Songs aus meiner Sicht spielen können. Aber das ist eben auch der Fluch der Vergangenheit. Nicht umsonst nannte Cornwell den zweiten Set wohl eher ironisch "Death by Stranglers". So war dann dieser Set ein tolle Zugabe.




Solo Set
One Burning Desire
Leave Me Alone
Hot Cat On A Tin Roof
Break Of Dawn
Getting Involved
Under Her Spell
Beat Of My Heart
Lay Back On Me Pal
First Bus To Babylon
Please Don't Put Me On A Slow Boat To Trowbridge
Long Dead Train

Stranglers-Set
Nice 'n' Sleazy
Skin Deep
Dagenham Dave
Duchess
Strange Little Girl
Golden Brown
Goodbye Toulouse
Nuclear Device
Hanging Around
Always the Sun
I Want One Of Those (from "Totem & Taboo")
Tank
Straighten Out
No More Heroes

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen