Mittwoch, 27. Januar 2016

UK Subs & TV Smith @ Cologne, Underground 26.1.2016

TVOM
Nachdem ich in Münster die UK Subs nicht sehen konnte, freute ich mich umso mehr auf diesen Abend. Eröffnet wurde das Konzert wiederum mit TV, der aber im Underground mit Vom am Schlagzeug auftrat. TV mit oder ohne Begleitung: da gibt es kein besser oder schlechter, sondern nur ein "anders". Beides hat seinen eigenen Charme. Sicherlich: mit Vom kommen die Songs sicherlich druckvoller herüber. Viel wichtiger ist aber, dass es immer wieder beeindruckend ist, wenn beide - als kongeniales Duo - da auf der Bühne stehen. Die verstehen sich blind und haben ihren Spaß. Die Setlist hat sich nur wenig von der von Münster unterschieden. Und: im Blick auf das Publikum war definitiv besser als in Münster. Im Underground, das von Anfang an sehr voll war, waren quasi alle bei TV's Auftritt zugegen und  - gemessen am Beifall  - fanden die meisten den Set der beiden sehr gut. Das war in Münster insofern anders, als dass dort im hinteren Teil während des Auftritts von TV mehr am Tresen standen bzw. mit dem Rücken zur Bühne.


Das war die Setlist von TV:

Only One Flavour
Bring The Bull Down
I Delete
No Time To Be 21
Lion And The Lamb
Expensive Being Poor
The Immortal Rich
Open Up Your Heart
Generation Y
Pushed Again
My String Will Snap
In The Arms Of My Enemy
Gary Gilmore's Eyes
Bored Teenagers
One Chord Wonders

Nicht klein zu kriegen: UK Subs
Die UK Subs, die dann kurz vor 22.00 auf die Bühne kamen, standen dem Support-Act in nichts nach: sie waren herausragend. Die Setlist bot einige Neuerungen gegenüber den früheren Auftritten, die ich erlebt hatte. 70 Minuten - inkl. von zwei Zugaben - stellte Charlie Harper unter Beweis, warum er wahrhaft einer der Aushängeschilder von 40 Jahre Punk ist. Der ist ja über 70 und kriegt das noch so hin. Hatte ich früher eher wenig Lust auf diese Band und fand ich den ersten Auftritt der UK Subs - vor 11 Jahren im Stone Ratinger Hof - eher mau, kann ich jetzt nur bekennen, dass diese Band wirklich ein Knaller ist.
Da die Band alle Alben von "A" anfangend durchbuchstabiert haben, wird in den nächsten Monaten das wohl letzte Album mit dem Buchstaben "Z" erscheinen. Ein neues Lied von diesem Album gaben die Subs zum Besten: "I've Got a Gun", bei dem Charlie Harper einen Zettel mit dem Songtext hervorholte. Sollten alle Stücke des letzten Albums so klingen, dann wird die gut werden. Ich bin gespannt.


Das war die Setlist der UK Subs:

Young Criminals
You Don't Belong
Left For Dead
Rockers
Down On The Farm
Hell Is Other People
Monkeys
Emotional Blackmail
Barbie's Dead
Limo Life
Bitter & Twisted
Fear Of Girls
Suicidal Girl
I've Got A Gun
Tomorrow's Girls
Warhead
Riot
Stranglehold

CID
I Live In A Car
Party In Paris
New York State Police

Teenage
I Couldn't Be You

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen