Samstag, 16. Juli 2016

Useless ID & Versus The World @ Cologne, Live Music Hall (15.7.2016)

Useless ID
Vor Wochen sah ich, dass "Useless ID" aus Haifa auf Tour kommen würden. Leider nicht als Headliner, sondern im Doppelpack mit "Lagwagon" und "Versus The World". "Lagwagon" und "Versus The World" gehören ja zu dem Segment amerikanischer melodischer "Punk"bands, die sich zum Verwechseln ähnlich sind und entsprechend schnell anfangen, tierisch zu langweilen. Hmmm. Ich kaufte mir trotzdem eine Karte, weil ich "Useless ID" 2014 in Blackpool außerordentlich gut fand. Am Ende hat es sich aber leider nicht gelohnt. Obwohl der Rahmen gut organisiert war: 18.45 fingen "Versus The World" an und 19.30 betraten "Useless ID" die Bühne. Waren die ersten direkt nach dem ersten Song belanglos, sah ich bei "Useless ID" eine andere Band auf der Bühne als noch 2014. Es waren zwar die gleichen Musiker aber irgendwie hat sich der Stil leicht verändert... es hatte nicht mehr den Sound des 2012 veröffentlichten Klassikers "Symptoms". Die an sich sehr sympathische Band aus Israel versank im Einheitsbrei des Abends. Schade. So verließ ich die "Live Music Hall" kurz vor dem Ende des Sets und irritierte damit beim Rausgehen die Security, die mich erst daran hindern wollte, das Venue zu verlassen.

Witzige Anekdote am Anfang von "Versus The World": es befanden sich vielleicht 10 Personen - ohne Thekenpersonal - in der Halle als die Band auf die Bühne kam. Ich stand mit jemanden anderen vorne am Gitter. Da kam einer der Security zu uns und sagte, dass wenn es für uns eng da vorne werden würde, er uns sofort rausziehen würde. Das war ein guter Lacher. Highlight dieses Abendabschnittes. Denn es sollte noch ein zweiter Teil kommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen