Dienstag, 22. November 2016

Louise Distras @ Essen, Anyway (21.11.2016)

Amazing Louise Distras & Band
Das Anyway - ich wiederhole mich - ist ein toller Laden. Nicht nur weil dort einfach eine einladende Atmosphäre herrscht - auch weil dort ausgesprochen gute Konzerte stattfinden. Und an diesem Abend war das einer der Höhepunkte, die ich bisher dort erlebt habe. Louise Distras hatte ich dort schon einmal erlebt, als sie solo auf Tour war. Das war damals schon ein sehr starkes Konzert. Nachdem ich sie dann letztes Jahr in Blackpool mit Band gesehen habe, zeigte sich eine weitere Facette ihres Könnens und ihre wunderbaren Lieder hatten noch einmal mehr Schub. Nun stand sie wieder im Anyway - mit Band, die sie recht kurzfristig noch zusammenstellen konnte. Und Louise Distras mit dieser Band hat mich vollkommen begeistert.
Zuerst stand sie da alleine mit ihrer Akustik-Gitarre - quasi als eigener Support. Und dann nach fünf Liedern kamen die anderen Bandmitglieder nach vorne und stiegen ein. War der Solo-Part schon für sich unter die Haut gehend, erlebte ich mit diesen vier Menschen auf der Bühne eine gebündelte Energie, die einfach umwerfend war. Als würde diese Band schon lange zusammenspielen, folgte ein Set, in dem bekannte und teilweise brandneue Songs sich abwechselten. Die Schlagzeugerin hatte genau den richtigen Wumms für diese teils fragilen und dann auch so zornigen Lieder - die Bassistin spielte als wäre sie schon jahrelang dabei - und der zweite Gitarrist ergänzte das Gitarrenspielen von Louise Distras so genial, dass ich nur mit offenem Mund dastand und staunte. Alles garniert mit dem, wodurch Louise Distras so überzeugend ist: jedes einzelne Lied, jeder Ton mit Inbrunst gesungen/gespielt.
Die neuen Lieder waren übrigens sehr, sehr  verheißungsvoll. Daher: Louise Distras versucht gerade, für das zweite Album Geld zusammen. Leider ist das Projekt noch nicht bei 100%: also mitmachen. Das lohnt sich auf jeden Fall!

Ich habe in diesem Jahr schon viele Konzerte gesehen. Und da waren wirklich wunderbare, tolle dabei. Aber gestern war das noch einmal besonders. Irgendwie passte alles. Es gehört jetzt schon zu den TOP 10 für dieses Jahr 2016.
Begeistert, beseelt und mehr als zufrieden verließ dann das Anyway. Hammer!


1 Kommentar:

  1. Wasn't there but I've seen the 'new' Louise band over here in Blighty and I think with the girls on drum and bass we finally get the sound and the energy that has been lying there waiting to pop out for a while. Isn't it great to hear punk rock that isn't made by middle aged white blokes?!

    AntwortenLöschen