Donnerstag, 3. Mai 2018

Not Scientists @ Duesseldorf, Tube (2.5.2018)

Not Scientists
Mittwoch Abend. Altstadt Düsseldorf. Frühlingshaftes Wetter. Und: eine fantastische Band aus Frankreich im Tube. Aber: sieben - 7! - zahlende ZuschauerInnen. Es ist typisch für Düsseldorf. Wie dem auch sei. Ich hatte jedenfalls genug Platz vor der Bühne... für eine wirklich herausragende Band. Die "Not Scientists" kommen aus Frankreich und singen englisch. Zwei Gitarren und eine auf den Punkt spielende Rhythmus-Sektion. Ein fantastische Zusammenspiel der beiden Gitarristen, die gleichzeitig/abwechselnd gesungen haben. Treibende Songs voller genialer Meldien. In manchen Momenten erinnert mich die Band - z.B. bei dem Kracher "Disconnect The Dots" - an die seligen "Futureheads". Aber das ist nur eine Assoziation unter vielen. Die Franzosen haben ihren eigenen Stil. Sehr lebendig, irgendwie getrieben - voller Energie. Und eben mittendrin immer wieder die passgenau aufeinander abgestimmten Gitarren. Dazu sind die vier Musiker noch sehr freundlich/sympathisch. Der eine Sänger/Gitarrist hatte zudem noch Geburtstag. An sich gibt es Schöneres als vor gerade mal sieben Menschen zu spielen. Auch wenn die allesamt den Auftritt genossen haben, gilt mein großer Respekt der Band, die ohne Murren ihren Set gespielt haben und sogar noch für zwei Zugaben auf der Bühne blieben.
Auf der Setlist befanden sich Songs der bisherigen Veröffentlichungen. Aktuell ist das gerade erschienene Album "Golden Staples", das von der Song-Qualität nahtlos an das Debutalbum "Destroy To Rebuild" anschließt. Zu meiner Freude spielte die Band gerade auch die Stücke, die mir besonders gefallen. Neben dem erwähnten "Disconnect The Dots" - als erste Zugabe - vor allem "We're Given No Options".
Tolle Band und auch wenn das Tube quasi leer war: tolles Konzert.

Window
Perfect World
Paper Crown
Coughing Blood
Tomorrow's Another Day
Dark Tornado
I'm Brainwashing You
Over And Out
Destroy To Rebuild
Submarine
Orientation
Sky On Fire
We're Given No Options
Leave Stickers On Our Graves

Disconnect The Dots
I Wanna Be A Spaceship